Archiv für April 2018

Sätze seltsamer Schönheit (123)

Freitag, 13. April 2018

„Die Jugendlichen heute, die wissen echt nichts mehr, die lesen ja gar keine Zeitung mehr, okay, habe ich damals auch nicht gemacht, also Zeitung gelesen, ich wusste echt gar nichts, aber ich habe zumindest geahnt, dass es da eine Außenwelt gibt.“ (ein schwer enttäuschter Vollbartträger in der Choriner Straße zu seinem vollbarttragenden Freund) Tipp für […]

Allgemein | 2 Kommentare

Dringend!

Dienstag, 10. April 2018

Achtung! Achtung! Achtung! Falls jemand eine Kindertafel besitzt, oder jemanden kennt, der oder die eine Kindertafel sein eigen nennt, eine Kindertafel, auf welche man mit Kreide etwas malen könnte und die weder mit roten Streifen, noch mit grünen Punkten oder lila Kreisen verziert ist und, jetzt kommt ’s, die er oder sie mir und einem […]

Allgemein | 2 Kommentare

Das hätte man doch auch anders formulieren können

Sonntag, 8. April 2018

Kurz war ich bestürzt, als ich die Schlagzeile in der Berliner Zeitung las „Syrische und russische Jets greifen Duma an“. Dachte, ein Putsch? Mit syrischer Unterstützung? Und warum wird das nur in einem kleinen Artikel in der Randspalte abgehandelt? Doch dann las ich das Kleingedruckte darunter: „Bei Luftangriffen auf die syrische Stadt Duma sollen mindestens […]

Allgemein | Keine Kommentare

Poesie zum Träumen (119)

Mittwoch, 4. April 2018

Sonne Sonne Sonne Sonne Fliegen Sonne Sonne Sonne Fliegen fliegen Sonne Sonne Sonne Fliegen Sonne Fliegen fliegen herum Fidibumm Heute: Potsdam, Spartacus auf dem freiLand, 20 Uhr: Potshow mit Sebastian Lehmann, Marc-Uwe Kling und ihren Gästen Andre Herrmann und mich

Allgemein | 2 Kommentare

Was ich finde

Dienstag, 3. April 2018

Ich finde, Menschen sollten gut sein. Gut zu sich, aber auch gut zu anderen. Aber, Menschen sollten auch schlecht sein, finde ich. Damit andere Menschen sich besser fühlen können. Heute: Berlin, Schokoladen, 21:30 Uhr: L.S.D. – Liebe statt Drogen mit Uli Hannemann und Ivo Lotion sowie den Gästen Lea Streisand, Dan Richter, Mandana und mich

Allgemein | 5 Kommentare

‚Sätze seltsamer Schönheit (122)‘ meets ‚Was würde wohl Freud dazu sagen (39)‘

Sonntag, 1. April 2018

„Hätte ich vielleicht mal Jeff Clooney kennen lernen müssen, damit der ‚Dosenbier‘ ins Kino bringt, eine Parabel über die Sinnlosigkeit von Parabeln.“ (ich im Traum zu einer Person, an welche ich mich nicht mehr erinnern kann) Heute: Berlin, Jägerklause, 20 Uhr: Reformbühne Heim & Welt mit Falko Hennig, Jürgen Witte, Gott und mich, sowie den […]

Allgemein | Keine Kommentare

Du durchsuchst gerade das Archiv von Ahne nach Beiträgen vom April 2018.

Kategorien