Ich habe euch bisher noch nie um etwas gebeten, aba… (kann mich jedenfalls nicht erinnern)

20. April 2016

Könnta ma bitte alle hier einen Kommentar reinschreiben, wenna euch dafür entschieden haben solltet heute zu meine Buchpremiere in den Heimathafen Neukölln zu kommen? Wenn es mehr als 400 Kommentare sind, das würde mich schon extrem beruhigen.

Heute: Berlin, Heimathafen Neukölln, 20 Uhr: Buchpremiere von ‚Ab heute fremd‘ mit mich und Sedlmeir (beste 1 Mann-Rock’n’Roll- Kapelle von Welt) und Fil (kennta!) und Gott (anjefragt), danach Tätowierungen in jekoofte Bücha (wenn jewünscht)

Allgemein | Kommentare

5 Kommentare zu “Ich habe euch bisher noch nie um etwas gebeten, aba… (kann mich jedenfalls nicht erinnern)”

  1. 01

    Ich würde gern, wenn da nicht 700 km zwischen uns wären!
    Warum müssen 400 Kommentare sein?
    „Tätowierung in gekaufte Bücher“ finde ich wunderbar!
    Viel Glück und volles Haus!

    roswitha am 20. April 2016 um 07:53
  2. 02

    Wünsch Dir viel Glück und ganz viele tätowierte bücher

    Oma Heidi am 20. April 2016 um 09:28
  3. 03

    @ roswitha: Du bist entschuldigt. 400 Kommentare wären gut, weil es mit 400 Gästen voll sein würde.

    Ahne am 20. April 2016 um 15:04
  4. 04

    @ Oma Heidi: Zenk ju.

    Ahne am 20. April 2016 um 15:05
  5. 05

    Na, das sieht doch gut aus. Zwei Kommentare von Menschen, die sehr weit weg wohnen und leider nicht kommen können. Habe außerdem vernommen, dass heute ein sportliches Großereignis in Berlin stattfinden soll. Bieryoga wahrscheinlich oder das Pokalfinale im Dart. Mist! Dagegen kann man nicht anstinken.

    Ahne am 20. April 2016 um 15:08

Kommentar schreiben

  •  
  •  
  •  

Verfolge neue Kommentare zu diesem Beitrag mit diesem Kommentar-Feed.

Kategorien