Graffitis, die uns zum Nachdenken anregen (1)

28. Juli 2016

Scheiß Wind (gesehen in Bernau auf dem Bahnhof)

Tipp für heute: Neunpunktepläne erstellen.

Allgemein | Kommentare

Ein Kommentar zu “Graffitis, die uns zum Nachdenken anregen (1)”

  1. 01

    Jaja, dieser Wind. Besonders der auf Bahnhöfen anzutreffende ist mit jugendlichen Vorstellungen über den korrekten Sitz einer Frisur oft nicht in Einklang zu bringen. Da kann so ein junger Mensch schon mal wütend werden und in seinen Ausdrucksformen über die Grenzen des Anstands und des guten Geschmacks hinausscheißen.

    Floda Nashir am 29. Juli 2016 um 07:35

Kommentar schreiben

  •  
  •  
  •  

Verfolge neue Kommentare zu diesem Beitrag mit diesem Kommentar-Feed.

Kategorien