Nach getaner Arbeit

15. September 2017

In meinem Berliner Zimmer, auf dem Fensterbrett, hat sich eine Biene zum Schlafen hingelegt. Jedenfalls sieht es so aus. Ich will sie lieber nicht wecken.

Heute: Essen, Kulturzentrum Grend, 20 Uhr: Grend Slam mit Volker Surmann, Sebastian Lehmann, Frank Klötgen und mich

Allgemein | Kommentare

3 Kommentare zu “Nach getaner Arbeit”

  1. 01

    Ach Mann…!!!

    Em am 15. September 2017 um 11:12
  2. 02

    Tod, Ahne. Es geht um den Tod. Ich entschuldige mich für die offenen Worte. Aber sie sind gut gemeint. Jemand musste es Ihnen mitteilen.

    Joan Pieere am 16. September 2017 um 12:20
  3. 03

    In echt? Na, ich lass sie da trotzdem noch liegen. Bis zum Frühling zumindest. Vielleicht hält sie ja Winterschlaf.

    Ahne am 16. September 2017 um 14:55

Kommentar schreiben

  •  
  •  
  •  

Verfolge neue Kommentare zu diesem Beitrag mit diesem Kommentar-Feed.

Kategorien