Startseite

Lieber Gott bitte mach doch mal, das ich ins Radio komm…

9. Mai 2018

…sangen einst Nichts und für sie ist es dann ja auch Wirklichkeit geworden, genauso wie es für uns Wirklichkeit wird, und zwar heute, ab 20 Uhr, auf Radio Eins, da nämlich sind Mareike Hube, Sedlmeir und meine bescheidene Persönlichkeit zu Gast im Studio im Berliner Babylon und werden Auskunft geben zur Premiere unseres Kriminal-Musicals ‚Rache!‘, welches am 31. Mai im BKA-Theater am Mehringdamm feierlich uraufgeführt wird. Nur soviel, es handelt sich hierbei um eines der härtesten Kriminal-Musicals der gesamten nordostdeutschen Musical-Szene. Interessiert? Dann schnell, es gibt nur noch 8.000 Karten (geschätzt).

Tipp für heute: Bald ist wieder Weihnachten!

Ahne | Allgemein | 6 Kommentare Zum Seitenbeginn springen

Sätze seltsamer Schönheit (125)

8. Mai 2018

„Er ist jünger geblieben, als wir alle jemals sein werden.“ Jakob Hein in seiner Anmoderation für Manfred Maurenbrecher bei der Reformbühne Heim & Welt letzten Sonntag

Heute: Berlin, Zimmer 16, 20 Uhr: Rakete 2000 mit Insa Kohler, Eva Mirasol, Mareike Barmeyer und Lea Streisand sowie Alexander Wienand und mich als Gästen

Ahne | Allgemein | Keine Kommentare Zum Seitenbeginn springen

Was sagt unser Heimatminister eigentlich dazu?

6. Mai 2018

Seit einem Monat haben wir jetzt bereits Sommer, also zumindest Sommerwetter und immer noch keine Mauersegler zu sehen. Was ist da denn los? Treibt auf dem Wege der Flugkünstler von ihren Winterquartieren zurück irgendein Ungeheuer sein Unwesen? Ein sämtliche Mauersegler verschlingendes Momp? Oder gar ein Wulpie? Oder haben die Mauersegler keinen Bock nach Europa zurück zu kehren? Hat jemand von euch da draußen dieses Jahr zufällig schon einen jener lustigen Gesellen gesehen?

Heute: Berlin, Jägerklause, 20 Uhr: Reformbühne Heim & Welt mit Heiko Werning, Falko Hennig, Jürgen Witte, Jakob Hein, Gott und mich, sowie dem unvergleich klugen Superstargast Manfred Maurenbrecher (intelligente Musik) Gregor Mothes fehlt entschuldigt, sein Wellensittich ist krank

Ahne | Allgemein | 7 Kommentare Zum Seitenbeginn springen

Hinaus zum 2. Mai, hinein in den Zug der Zukunft

2. Mai 2018

Na, schon wach? Und deinen Freund, den Roboter auch bereits geweckt? Zum 16. Mal findet 2018 die Demonstration gegen den Zwang zur Lohnarbeit am 2. Mai, dem Internationalen Kampf- und Feiertag der Arbeitslosen statt, wie immer machtvoll, ab 13 Uhr, Start Senefelderplatz. Kann sein, es können diesmal noch etwas weniger Menschen nur kommen, da, Dank Hartz IV und extremer Nachfrage nach sinnlosen Produkten, deutlich mehr Menschen wieder in die Tretmühle schlecht bezahlter Schufterei für den Profit einiger weniger gezwungen werden konnten. Doch diese Entwicklung wird nicht ewig so weiter gehen, sie darf nicht ewig so weiter gehen. Denn das Leben ist keine To-do-Liste, die man abarbeiten muss, um danach den Tod genießen zu können. Wir haben nur dieses eine Leben. Darum hinaus auf die Straße! Für ein Bedingungsloses Grundeinkommen, für Automatisierung zum Wohle der Menschheit, für eine selbstbestimmte Evolution. Wir haben Zeit!

Heute: Berlin, Senefelderplatz, 13 Uhr: Start der Machtvollen Massendemonstration (angefragt) zum 16. Internationalen Kampf- und Feiertag der Arbeitslosen mit Musik u.a. von DJ Jero, Konrad Endler, Ivo Lotion, Esels Alptraum und Redebeiträgen von u.a. Michael Bittner, Falko Hennig, Jürgen Witte und Lorna, Moderation Spider sowie icke

 

Ahne | Allgemein | 1 Kommentar Zum Seitenbeginn springen

Stullenpaket nich vajessen

1. Mai 2018

Strahlend blauer Himmel. Als wäre die DDR nie unter gegangen. Sagte man das nicht damals so? Am ersten Mai ist immer Sonnenschein und warm und trocken? Egal was der Wetterbericht vorher auch behauptete? Man müsste eigentlich raus fahren zum Grunewald. Denn im Grunewald ist Holzauktion. Stimmt nicht. Im Grunewald ist heute Randale. Das zumindest schrieb der über jeden Zweifel erhabene Berliner Kurier. Hintergrund ist eine Demonstration anlässlich des 1. Mais der Hedonistischen Internationale, die heute dem „soziokulturell benachteiligten Problemkiez“ unter die Arme greifen will, mit einer Nachhilfestunde in Sachen „politischer Anteilnahme“. 14 Uhr geht es los am S-Bahnhof Grunewald, vielleicht eine Alternative zum ‚Vegane Würstchen grillen auf dem Myfest in Kreuzberg-Disneyland‘. Ich kann nicht. Bin verabredet, zum ‚In der Nase popeln‘.

Heute: Berlin, Bassy, ab 16 Uhr: Abschiedssause des beliebten Cowboyclubs (mal wieder muss eine gute Adresse der Gentrifizierung weichen) u.a. dabei Plan 9, DJ Joe Carrera, A Pony named Olga und viele andere Bands und Schallplattenalleinunterhalter (ick dürf um 17 Uhr ooch für ’ne Vürtilstunde ran, mit Gott)

Ahne | Allgemein | Keine Kommentare Zum Seitenbeginn springen

Ein passender Vergleich?

30. April 2018

Heute stand in der Berliner Zeitung das 180% der Berlinerinnen und Berliner (von mir persönlich so in Erinnerung gebliebene Prozentzahl) das so genannte Solidarische Grundeinkommen, welches der Berliner Bürgermeister Hans-Joachim Irgendwas vorschlug, gut finden. Will ich nicht anzweifeln, jedoch finden wahrscheinlich auch 5 Milliarden % der Weltbevölkerung friedenssichernde Maßnahmen gut, wenn sie nicht genau wissen um was es geht. Falls man ihnen allerdings erklärt, diese Maßnahmen bedeuten, dass jeder eingesperrt wird, der Widerworte äußert, wird die Prozentzahl der Befürworter garantiert schrumpfen, also hoffe ich wenigstens. Wie hier bereits einmal ausgeführt beinhaltet das „Solidarische Grundeinkommen“, dass Menschen die keiner Lohnarbeit nachgehen zum Mindestlohn all jene Arbeiten machen sollten, die von anderen als zu schwer, zu dreckig, zu stupide und/oder als zu schlecht bezahlt angesehen werden. Es handelt sich also weder um ein Grundeinkommen, noch um etwas solidarisches. Es ist lediglich eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme (ABM). Nur zieht dieser Begriff aus der Vergangenheit eben nicht mehr. Doch, wenn man auf eine Flasche Schnaps das Etikett Multivitaminsaft klebt, wird der Inhalt ja auch nicht gerade gesünder.

Heute: Berlin, BKA, 18 Uhr, 19:30 Uhr und 21 Uhr: BKA 3.0 (30 Jahre BKA) 3 Geburtstagsmixmaxshows hintereinander mit u.a. Ades Zabel, C.Heiland, Arnulf Rating und mich

Ahne | Allgemein | 1 Kommentar Zum Seitenbeginn springen

Kampagne wider die allerortens anzutreffende, durch nichts zu entschuldigende und zu allem Überfluss mit Geldgeilheit innigst gepaarte Inferiorität (4)

29. April 2018

Ein paar Tipps für Kneipen, falls es einen mal in das schöne schwäbische Städtchen Laupheim verschlagen sollte. Die Etablissements liegen alle nicht weit von einander entfernt in der Kapellenstraße, vom Sackbahnhof höchstens 3 Minuten zu laufen.

’s Fläschle: Ochsen (Bier) 0,5 l 2,40 €

Besonderheit: beim Würfeln oder Nageln Spirituosen 0,02 1,50 € (Ausnahmen!)

Dost: Original (Bier) 0,5 l 2,00 €

Besonderheit: keine Besonderheit

Kapellazipfele: Ott Spezial vom Fass (Bier) 0,5 l 2,80 €

Besonderheit: Jugendgetränk Eistee im Angebot 0,4 l 2,50 €

Heute: Berlin, Jägerklause, 20 Uhr: Reformbühne Heim & Welt mit Jakob Hein, Jürgen Witte, Falko Hennig, Gott und mich, sowie den verdammt eloquenten Superstargästen Lisa Sinram (Tochter), Marie Diot (Hannoveraner Musikwunder) und Satz & Pfeffer (Schweizer Wortspielakrobaten)

 

Ahne | Allgemein | 1 Kommentar Zum Seitenbeginn springen

Tabelle meiner zukünftigen großen Erfolge

27. April 2018

Bevor ich mich auf den Weg nach Schwaben mache, möchte ich noch kurz auf große Ereignisse aufmerksam machen, die ihre schweißigen Tätzchen bereits diffus nach uns allen ausstrecken. Also erstens.., ach nee, andermal.

Heute: Laupheim, Kulturhaus Schloss Großlaupheim, 20 Uhr: Nacht der Poeten (Fest für komische Literatur) mit Jess Jochimsen, Patrick Salmen, Michael Stauffer, Fortuna Ehrenfeld und mich (im Radio auf SWR2 am 07.07. und am 22.09. jeweils 23:03-24 Uhr)

 

Ahne | Allgemein | 4 Kommentare Zum Seitenbeginn springen

Markus Södum und Gomorrha

26. April 2018

Ob der neue Staatsratsvorsitzende von Bayern, der mit dem Toppschnitt, sich nicht ein bisschen verrechnet, wenn er sich jetzt mit den Christen anlegt, indem er behauptet, das Kreuz sei kein Zeichen einer Religion? Immerhin wählen die dort seit Jahrzehnten regelmäßig eine christliche Partei in die Regierungsverantwortung, welcher er sogar selber angehört.

Heute: Berlin, Potsdam und Umgebung, Pi-Radio auf Radio 88vier, 19 Uhr: Hauptstadtteam mit u.a. Mandana und mich als Vertreter der Organisationsgruppe der machtvollen Demonstration zu Ehren des 16. Internationalen Kampf- und Feiertages der Arbeitslosen (2. Mai, 13 Uhr, Berlin-Senefelderplatz)

Ahne | Allgemein | Keine Kommentare Zum Seitenbeginn springen

Eilmeldung: Echo abgeschafft!

25. April 2018

Ob das jetzt eine Protestaktion der Bundesregierung gegen die gebirgsaffinen Bayern ist, weil die überall Hakenkreuze in den Amtsstuben aufhängen wollen?

Tipp für heute: Was ist der Bürgermeister von Wesel? Ein…

Ahne | Allgemein | 5 Kommentare Zum Seitenbeginn springen

Du durchsuchst gerade das Archiv von Ahne.

Kategorien