Archiv für die Kategorie 'Allgemein'

Corona-Tagebuch 623

Freitag, 6. Mai 2022

Zig Liter hatte ich mir extra abgefüllt, in Eimern, Kannen, Krügen, weil wir von 8:30 Uhr bis 17:30 Uhr kein Leitungswasser nutzen sollten, da alles desinfiziert würde, wegen dieser neuen Legionellen-Seuche, die zumindest in unserem Haus grassiert. Und dann erklärten die praktischen Experten vor Ort, nein, nein, nur trinken dürften wir es nicht, oder damit […]

Allgemein | Keine Kommentare

Corona-Tagebuch 622

Mittwoch, 4. Mai 2022

56 Menschen waren nach unserer Schätzung auf der Straße, in Berlin, am 2. Mai, zum Internationalen Kampf- und Feiertag der Arbeitslosen, die Polizei zählte mehr als 200, aber das ist das ja immer so, Angaben von Veranstalterinnen und Sicherheitsbeamten weichen stark voneinander ab. Letzten Endes müssen wir sogar zugeben, dass es uns eher um die […]

Allgemein | Keine Kommentare

Corona-Tagebuch 621

Montag, 2. Mai 2022

Entgegen aller Unkenrufe war der 1. Mai 2022 in Berlin der friedlichste seit Jahrzehnten, behauptet zumindest die Berliner Polizei. Ich wirkte gestern wie ein provinzieller Krawalltourist, weil ich hin und her irrte, auf meiner Suche nach dem Mariannenplatz, wo ich doch eine Rede halten wollte. Komme eben kaum raus aus meinem Kiez. Aufgenommen wurde der […]

Allgemein | Keine Kommentare

Corona-Tagebuch 620

Samstag, 30. April 2022

Weizenmehl scheint es wieder problemlos zu geben, jedenfalls gelang es mir gestern eine Packung zu erwerben und mit ihr Eierkuchen zu backen. Braten, muss es sicher korrekt heißen, das Gericht wird schließlich in einer Pfanne zubereitet. Dafür lichten sich die Reihen bei den Nudeln wieder, zumindest in unserer Kaufhalle. Und, ich erlebte zum ersten Mal, […]

Allgemein | Keine Kommentare

Corona-Tagebuch 619

Freitag, 29. April 2022

Gestern war ich in der Höhle des Löwen, nicht im Kreml, nein, in der Höhle eines erlegten Löwen, in der ehemaligen Stasi-Zentrale in Berlin-Lichtenberg, wo jetzt ein Museum drin ist und sie mich von Pontius zu Pilatus (oder heißt es Pilates?) schickten, bis ich im geheimnisvollen Haus 7 landete, in welchem ein Interview aufgezeichnet werden […]

Allgemein | Keine Kommentare

Corona-Tagebuch 618

Mittwoch, 27. April 2022

Deutschland will jetzt doch moderne Panzer in die Ukraine liefern und der russische Außenminister warnt schon wieder vor einem 3. Weltkrieg. Im von Moldawien abgespaltenen, international nicht anerkannten Transnistrien, wo russische Truppen stationiert sind, wurden zwei Sendemasten gesprengt. Nichts Genaues weiß man nicht, aber es wäre nicht das erste Mal, wo Terror gegen Kommunikationseinrichtungen vorgetäuscht […]

Allgemein | Keine Kommentare

Corona-Tagebuch 617

Montag, 25. April 2022

Engpässe gibt es in der Kaufhalle weiter bei Pflanzenöl, Mehl und Senf, was allerdings nicht der Grund war, warum ich gestern beim Kochen improvisierte. Ich hatte einfach keine Lust einzukaufen. Deshalb gab es Auflauf aus dem was noch da war, Kartoffeln, Radieschen, eingelegte Stockschwämmchen, Aubergine, Möhren, Schmand. Überbacken mit Mozzarella-Krümeln aus der Tüte. Gar nicht […]

Allgemein | Keine Kommentare

Corona-Tagebuch 616

Samstag, 23. April 2022

Vier Tage ausgesetzt mit Tagebuch schreiben. Osterferien. Bin mit der Tochter im Sanssouci-Park gewesen, in der Gemäldegalerie und im Kino. ‚Belfast‘. Guter Film. Musste mich beherrschen nicht loszuheulen. Dabei würde ich so gerne heulen können. Werde aus mir mal einer schlau. Auf dem Rückweg von der Gemäldegalerie (David Hockney, ‚Landschaften im Dialog‘) in der U-Bahn […]

Allgemein | Keine Kommentare

Corona-Tagebuch 615

Montag, 18. April 2022

„Du hast Klasse-Hosen, du hast Klasse-Hosen, du hast Klasse-Hosen, Stuart Brown!“ sangen die Fans heute, nein, nicht in der Regionalliga Nordost, wo der BFC wieder mal nicht aufsteigen zu wollen scheint, sondern in meinem Traum. Stuart Brown stand im Tor, beim Elfmeterschießen, auf dem Alexanderplatz. Wo die singenden Fans standen, weiß ich nicht. Das Traum-Tor […]

Allgemein | Keine Kommentare

Corona-Tagebuch 614

Samstag, 16. April 2022

Die zweite Staffel der französischen Serie ‚In Therapie‘ (Arte-Mediathek) zieht mich in ihren Bann. Während Staffel 1 vor dem Hintergrund der islamistischen Anschläge in Frankreich spielte, finden die psychotherapeutischen Praxis-Gespräche der zweiten Staffel nach dem ersten Lockdown statt. Hatte bisher noch nicht erlebt, dass sich auf relevante Art mit den Auswirkungen der Pandemie und der […]

Allgemein | Keine Kommentare

Du durchsuchst gerade das Archiv von Ahne nach Beiträgen, die der Kategorie 'Allgemein' angehören.

Kategorien