Da ist so ein Kratzen im Hals

15. Januar 2020

Drückt mir mal bitte fest die Daumen, denn ich gebe mir gerade alle Mühe der Welt gesund zu bleiben. Darf nämlich nicht krank werden, denn es steht eine herausfordernde Woche bevor. Drei mal noch werde ich mein aktuelles Programm ’51 Jahre Brot‘ in Berlin zeigen, Donnerstag, Freitag und Sonnabend jeweils 20 Uhr im Comedyclub Kookaburra, meinem Lieblingscomedyclub, geleitet vom unfassbar freundlichen Sanjay Shihora. Danach wird es lediglich in Finsterwalde noch, am 23.01. in der Buchhandlung Mayer, am 25.01. im Brandenburger Fontane-Club und am 31.01. im Koeppen-Haus in Greifswald zu sehen sein, weil das nächste Programm ’52 Jahre Apfelsinenkisten‘ ja bereits in seinen Startblöcken steht (da steht es gut). Am Sonntag dann der Große-Sebastian-Abend bei der Reformbühne im Roten Salon mit Sebastian Krämer und Sebastian Lehmann, da möchte ich auch nicht fehlen und Montag natürlich die 25-Jahre-Reformbühnensause im Großen Saal der Volksbühne. Trinke deswegen jetzt schnell noch einen frisch gepressten Selleriesaft und inhaliere mit Senf, wird schon.

Tipp für heute: Nackt im Brennnesselbeet übernachten, soll angeblich abhärten.

Allgemein | Kommentare

Kommentar schreiben

  •  
  •  
  •  

Verfolge neue Kommentare zu diesem Beitrag mit diesem Kommentar-Feed.

Kategorien