Archiv für Oktober 2018

Traurig

Dienstag, 16. Oktober 2018

Sollte die SPD sich immer noch fragen, warum niemand sie mehr ernst nehmen kann, kleiner Tipp, einfach mal einem Mann zuhören, der sich innerparteilich zum stellvertretenden Vorsitzenden hochgeschlafen hat und den Namen Olaf Scholz trägt.  Dieser Typ, wenn man Wikipedia trauen darf zudem noch Vizekanzler und Finanzminister, erklärt in den Tagesthemen: „Das was wir anders […]

Allgemein | Keine Kommentare

Sätze seltsamer Schönheit (128)

Sonntag, 14. Oktober 2018

„Tote Männer sind die besseren Frauen.“ (Gotti von ‚Tiere streicheln Menschen‘) Heute: Berlin, Jägerklause, 20 Uhr: Reformbühne Heim & Welt mit Falko Hennig, Jakob Hein, Heiko Werning, Jürgen Witte, Gott und mir, sowie den besseren Superstargästinnen Lea Streisand (Rakete 2000) und Masha Potempa (schöne Lieder)

Allgemein | Keine Kommentare

Was würde wohl Freud dazu sagen (43)

Samstag, 13. Oktober 2018

Geträumt, ich säße im Außenbereich einer Gaststätte und bestellte mir ein Steak ‚Rumänisch‘. Als der Kellner wieder kommt, mir eine Schüssel Weißkohleintopf auf den Tisch stellt, schüttele ich den Kopf und sage: „Ich habe das Steak ‚Rumänisch‘ bestellt.“ Dieser zwinkert verschwörerisch und entgegnet: „Glaubten sie wirklich es gäbe ein rumänisches Steak?“ Heute: Dessau, Schwabehaus, 20 […]

Allgemein | Keine Kommentare

Nur weil man einen Kackhaufen anders beleuchtet, wird daraus noch kein Erdbeereis

Montag, 8. Oktober 2018

Kann die hiesige Presse und der hiesige Rundfunk mal bitte damit aufhören den rechtsradikalen brasilianischen Präsidentschaftskandidaten Bolsonaro einen „Populisten“ zu nennen? Mal abgesehen davon, dass ich sowieso nie weiß, was dieser „Populismus“ eigentlich beinhalten soll, aber Bolsonaro verachtet Frauen, hetzt gegen Schwarze, Schwule und politisch Andersdenkende. Mithin also gegen das Volk, zumindest gegen die große […]

Allgemein | Keine Kommentare

Zwischen den Stühlen (der große Unterschied)

Sonntag, 7. Oktober 2018

Letzten Mittwoch sagte der Erzbischof der Katholiken in seiner Predigt zu den Vereinigungsfeierlichkeiten beim Ökumenischen Gottesdienst im Berliner Dom unter anderem, es stünden sich heute die Anhänger einer „wahrheitslosen Zeit“ den Anhängern einer „zeitlosen Wahrheit“ gegenüber. Ehrlich gesagt fühle ich mich ja keiner dieser beiden Gruppen zugehörig. Sicher ist es bescheuert zu argumentieren: „Ja, du […]

Allgemein | Keine Kommentare

Sehenden Auges ins Verderben?

Freitag, 5. Oktober 2018

Wohin sich die Gunst der Wirtschaft neigt, wenn es zwischen einem linken und rechten Kandidaten zu entscheiden gilt, zeigt sich dieser Tage mal wieder in Brasilien. Je mehr die Umfragewerte für den bekennenden Rassisten und Sexisten Bolsonaro, einen Mann, der die frühere Militärdiktatur lediglich dafür kritisiert, dass sie zu wenige Menschen erschossen hat, steigen, desto […]

Allgemein | Keine Kommentare

Böhmische Schweiz, dich trag ich in meinem Herzen

Mittwoch, 3. Oktober 2018

Wunderbar aufgetankt hab ich mich in Tschechien mit Bier und Knödeln mit Gulaschy. Und herrlich gewandert sind wir. Über Stock und Stein, Berg und durch Tal. Es plätscherten die Bächelein (wenn sie nicht ausgetrocknet waren), es rauschten die Fichtenkronen im Wind (oder irgendwelche anderen Kronen, zum Beispiel die Tschechischen Kronen, hihi), wir sahen einen Adler […]

Allgemein | 4 Kommentare

Du durchsuchst gerade das Archiv von Ahne nach Beiträgen vom Oktober 2018.

Kategorien