Archiv für Dezember 2020

Corona-Tagebuch 183

Montag, 21. Dezember 2020

Große Aufregung wegen der neuen in England entdeckten Virus-Variante. Am Abend und in der Nacht stellten zahlreiche Länder den Flugverkehr mit Großbritannien ein, darunter auch Deutschland. In Frankfurt am Main, Hannover und Berlin mussten Menschen, die noch mit Flugzeugen aus dem Vereinigten Königreich landeten, in Flughafengebäuden nächtigen, bis sie getestet worden waren. Dabei gab es […]

Allgemein | Keine Kommentare

Corona-Tagebuch 182

Sonntag, 20. Dezember 2020

Beim heutigen Recherchieren auf die tolle Schlagzeile gestoßen: „Frauen sahen Mann im Wald“. Verantwortlich  selbstverständlich mein Lieblingsnachrichtendienst web.de. Den zugehörigen Text brauchte ich gar nicht, sah vor meinem geistigen Auge bereits zwei Frauen, welche gut getarnt im Dickicht liegend die Entdeckung ihres Lebens machen: ein Mann! Die letzte Sichtung sollte ja aus dem Jahre 1952 […]

Allgemein | Keine Kommentare

Corona-Tagebuch 181

Samstag, 19. Dezember 2020

Wen ich noch vermisse, sind die Stare, die, seit sie nicht mehr in den Süden fliegen, sich regelmäßig in Scharen über die Weinbeeren des an unserer Hauswand empor rankenden Wilden Weines hermachen und dabei die Fensterscheiben lila verzieren, mit ihren Kotflatschen. Können sie nichts für, besitzen ja keinen Schließmuskel. Chemnitz (das frühere Karl-Marx-Stadt) schließt wegen […]

Allgemein | Keine Kommentare

Corona-Tagebuch 180

Freitag, 18. Dezember 2020

Die Fehlende-Weihnachtsgeschenke-Niedergeschlagenheit treibt mich zu künstlerischer Höchstform. Gestern habe ich einen oscarreifen Kurzfilm über meine Bastelbehinderung produziert, der ab Sonnabend auf dem You-Tube-Kantinenlesen-Kanal zu sehen sein wird. Ich entschuldige mich in aller Form. Mittwoch besuchte ich das allererste Mal eine Zoom-Party. Das war ein Erlebnis! Als ich einschaltete, hatten sich etwa 7 Personen versammelt. Ein […]

Allgemein | Keine Kommentare

Corona-Tagebuch 179

Donnerstag, 17. Dezember 2020

Meine letzte Hoffnung, doch noch an Weihnachtsgeschenke zu kommen, scheint sich zerschlagen zu haben. Der Buchladen meiner Wahl teilte mit, alle von mir gewünschten Bücher seien nicht mehr lieferbar. Ach, man. Ich hab keinen Bock durch die Stadt zu streifen, um irgendwelchen Käse zu kaufen. Und im Internet bestellen will ich nicht, weil ich nicht […]

Allgemein | Keine Kommentare

Corona-Tagebuch 178

Mittwoch, 16. Dezember 2020

Tag 1 des 2. Lockdowns in Deutschland. Man merkt deutliche Unterschiede zu jenem im Frühjahr. Obwohl die Infektions- und Todeszahlen wesentlich höher sind, heute wurde für Deutschland ein neuer Höchststand von 952 täglichen Covid-19-Opfern gemeldet, scheint dies einen Großteil der Bevölkerung wenig zu kümmern. Gestern stürmte man nicht nur die Geschäfte, sondern auch die Frisöre, […]

Allgemein | Keine Kommentare

Corona-Tagebuch 177

Dienstag, 15. Dezember 2020

Gerträumt, ich helfe einer Frau bei der Pflanzung von Apfelbäumen. Das heißt, von Bäumen ist nicht ganz richtig. Ich musste im Abstand von fünf Metern Löcher graben und in jedes dieser Löcher einen Apfel legen. Gut, die haben ja Kerne aus welchen Bäume wachsen könnten. Stutziger machte mich die Farbe. Komplett rot. Die schmecken doch […]

Allgemein | Keine Kommentare

Corona-Tagebuch 176

Montag, 14. Dezember 2020

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) hat die Menschen ermuntert in diesem Jahr auf geplante Weihnachtseinkäufe zu verzichten. Mein Mann! Wirtschaftsminister Peter Altmaier empfiehlt „nur das Allernötigste“ einzukaufen und lieber Gutscheine zu schenken. Wann die eingelöst werden, könne derzeit allerdings „niemand verantwortlich voraussagen“. Egal. Ich habe in einer Büchse so viele Gutscheine aus vergangenen Jahrzehnten […]

Allgemein | Keine Kommentare

Corona-Tagebuch 175

Sonntag, 13. Dezember 2020

Es wirkt unziemlich, aber dies ist ja nun mal ein Tagebuch und dann gehört es da schon rein, finde ich. Also, ich habe mir heute morgen die Reste eines Holzsplitters aus dem Fuß „operiert“. Tat ganz schön weh, jetzt jedoch geht es mir bereits besser, humpel nur noch ein bisschen. Werde mich deshalb auch garantiert […]

Allgemein | Keine Kommentare

Corona-Tagebuch 174

Samstag, 12. Dezember 2020

Früh beim Anstehen nach Schrippen einen alten Bekannten getroffen, der sich einst bei freien Radios engagierte und mittlerweile als Lehrer arbeitet und der mich fragte, wie es denn so laufe, ob ich mir vorstellen könne, mein Geld ebenfalls anders zu verdienen. Ich musste kurz schlucken, bin ja nicht mehr der Jüngste, fast 100, dann aber […]

Allgemein | Keine Kommentare

Du durchsuchst gerade das Archiv von Ahne nach Beiträgen vom Dezember 2020.

Kategorien