Bange machen gilt nicht

20. November 2022

„Fällt Weihnachten in diesem Jahr aus?“ fragt tagesschau.de und begründet die bange Frage mit den gestiegenen Preisen für Gänsefleisch, unter anderem. Ich denke, es gäbe ja durchaus Alternativen. Wie wäre es mit Krähe? Kann man selber fangen. Bei mir zumindest kommt jeden Morgen eine vorbei, setzt sich auf `s Fensterbrett und schaut neugierig herein, was ich so tue. Die müsste ich nur zu packen kriegen. Aber Krähen sind schlau. Ich bräuchte eine List. Außerdem will ich keinen Krähenbraten zu Weihnachten. Ich glaub, bei mir gibt es Kartoffeln zum Fest. Kartoffeln mit Salz. Klingt spartanisch (haben Spartaner eigentlich ständig verzichtet?), aber, es kommt ja auf die Zubereitung an. Kartoffeln mit Salz, die lassen sich auch raffiniert anrichten. Zum Beispiel.., na, verrate ich noch nicht. Soll eine Überraschung werden. Für die Kinder. Die können ja mittlerweile schon selbstständig ins Internet gucken, die Racker. Was ich verraten kann, wer die heute beginnende Fußball-WM boykottieren möchte, darf um 19 Uhr in die Baiz kommen. Wir geben Boykott-Stempel aus, dann kann man das später sogar beweisen.

Heute: Berlin, Schankwirtschaft Baiz, 19 Uhr: Reformbühne Heim & Welt (25+2 Feierlichkeiten) mit Susanne M. Riedel, Falko Hennig, Frank Sorge, Heiko Werning, Gott und mich, sowie den beiden Superstargästen Sarah Schmidt und Tilman Birr

Allgemein | Kommentare

Kommentar schreiben

  •  
  •  
  •  

Verfolge neue Kommentare zu diesem Beitrag mit diesem Kommentar-Feed.

Kategorien