Kein Latte, kein Beck’s, kein Bullshit

14. Dezember 2013

10 Jahre wird die Baiz jetzt also. Ich habe gerade im Kalender nachgeguckt, was wir da so hatten und siehe da, vor zehn Jahren hatten wir 2003. Ein schönes Jahr. Ich weiß es noch als wäre es gestern gewesen. Im Januar war es kalt, zumindest einen Tag lang und im Frühling gingen die Knospen auf wie blöde und dann waren Ferien und im Herbst fielen die Blätter von den Bäumen, ein unvergessliches Jahr. Ein Jahr, das sich mir unauslöschlich ins Gehirn gebrannt hat. 2003. Wie viele Biere habe ich seitdem wohl hinab gestürzt? Wie viele Frauen geliebt? Wie viele Schuhe zertanzt? Wie viele Schuhe haben Schuhmacher seitdem neu besohlt? Wie viele Lügen die Politiker erzählt? Und die Fernsehfritzen erst? Und die anderen auch alle, inklusive mich? Ach, die Welt ist doch ein einziges Lügengebäude, wenn man es mal genau nimmt, ein Lügengebäude, was so dermaßen vollgestopft ist mit Lügen, dass die Balken sich schon beulen und das ist auch gut so. Ist es wenigstens nicht langweilig.

Heute: Berlin, Baiz, ab circa 22:30 Uhr: Buntes Programm mit Spider, Thilo Bock und mich

Allgemein | Kommentare

Kommentar schreiben

  •  
  •  
  •  

Verfolge neue Kommentare zu diesem Beitrag mit diesem Kommentar-Feed.

Kategorien