Neues ausprobieren

15. Februar 2020

Gestern war ich, nach einem sehr amüsanten Besuch der Scheinbar in Schöneberg, zum ersten Mal in meinem Leben (jedenfalls bewusst, wer weiß, was ich im volltrunkenen Zustand so alles..) in einer Cocktailbar gewesen. Ich dachte, warum nicht? Muss man mal gemacht haben. Oder, muss man vielleicht nicht, aber … Rhabarber. Na, jedenfalls studierte ich intensiv, zwischendurch stolperte einer der Kellner über meine ausgestreckten Beine, die Cocktailkarte, schwankte zwischen einem alkoholfreien Cocktail mit Minzeblättern und Tonic-Wasser und einem alkoholhaltigen Cocktail mit Rum, zerstoßenen Limetten und Erdbeersirup und bestellte schließlich ein Bier.

Heute: Berlin, Alte Kantine, 20 Uhr: Kantinenlesen mit Susanne Schirdewahn, Meikel Neid, Ingo Klopfer, Dan Richter und mich

Allgemein | Kommentare

Kommentar schreiben

  •  
  •  
  •  

Verfolge neue Kommentare zu diesem Beitrag mit diesem Kommentar-Feed.

Kategorien