Corona-Tagebuch 245

21. Februar 2021

Vorgestern Nacht stand der Halbmond direkt über dem Weinbergswegpark, sah viel größer aus als sonst gar der Vollmond und trug um sich herum einen goldenen Nebel. Bei der Sonne nennt man das, glaube ich, Korona, oder auf Latein, Corona. Will uns der Mond etwas sagen? Ohne Mund? Karl Lauterbach (SPD): „Ich halte es für gesichert, dass die Zahlen darauf hindeuten, dass wir am Beginn einer dritten Welle sind.“ Tatsächlich sind zwei Tage hintereinander die Neuinfektionszahlen im Vergleich zur Vorwoche in Deutschland wieder gestiegen. Ist die B.1.1.7.-Variante schuld? Oder lassen sich die Leute häufiger testen, weil die Temperaturen in die Höhe geschossen sind. Man kann fast in Badeklamotten an noch immer eisbedeckten Gewässern liegen. Laut der Krankenversicherung ‚DAK‘ hat die Zahl der Beschäftigten, die wegen psychischer Erkrankungen auf Arbeit fehlen, 2020 einen neuen Höchststand erreicht. Im Schnitt fehlte jeder DAK-Versicherte rund 2,65 Arbeitstage aufgrund von Depressionen oder Anpassungsstörungen. 2019 waren es 2,6 Fehltage. Die pandemie-bedingten Maßnahmen? 2010 allerdings fehlten DAK-Versicherte lediglich 1,7 Arbeitstage im Durchschnitt aufgrund psychischer Erkrankungen. Man kann Corona also nicht für alles verantwortlich machen. Oder wahlweise die Politiker. Die Virologen. Die Merkel. Rund 580 Menschen haben gestern in Berlin mit einem Schweigemarsch gegen die Corona-Maßnahmen protestiert. Angemeldet waren 1.000. In Dresden demonstrierten 482 Fahrzeuge mit einem Autokorso. Ich habe die französische Serie ‚In Therapie‘ zuende geschaut. Würde gerne Dr. Jakob Heins Meinung dazu wissen. Fand die Serie ja sehr unterhaltsam und spannend, auch wenn sie den Arbeitsalltag einer Psychotherapie-Praxis womöglich nicht authentisch wiederspiegelt. Und meine eigene Meisendoktorin? Was denkt sie dazu? Sollte ich mal wieder einen Termin machen? Selbst wenn ich mich gar nicht krank schreiben lassen muss? Australien hat gestern mit der ersten Spritze für Premierminister Scott Morrison begonnen zu impfen. Indien und Südafrika werben für eine Aussetzung der Patente für Corona-Impfstoffe während der Pandemie, damit Vakzine schnell überall weltweit hergestellt werden können. Zahlreiche Länder unterstützen die Initiative. Deutschland befindet sich nicht darunter. Natürlich nicht. Über 400 Covid-19-Tote meldet Namibia, über 700 Kongo/Kinshasa, über 1.000 Malawi, über 245.000 Brasilien. England erlaubt in seinen Pflegeheimen künftig einem Angehörigen pro Person das Händchenhalten. Umarmungen sind weiterhin verboten. Küssen auch.

Heute: Weltweites Internetz, Facebookkanal der Reformbühne Heim & Welt, 20 Uhr: Reformbühne Heim & Welt (Livestream) mit Susanne Riedel, Heiko Werning, Spider, Gott und mich, aus Gran Canaria zugeschaltet: Falko Hennig, aus Steglitz zugeschaltet mit seiner legendären Anneliese-Hülsschrath-Gedächtniskolumne: Jürgen Witte, mit einem Text unseres Technik-Genies Frank Sorge, Filtrud, der letzten Kaulquappe und unserem großartigen Superstargast Krazy (Punk-Liedermacherin) aus Köln Spenden bitte per Pay Pal an reformbuehne@gmail.com oder klassisch an Heiko Werning IBAN: DE78 100 500 00 0310264790

Allgemein | Kommentare

Kommentar schreiben

  •  
  •  
  •  

Verfolge neue Kommentare zu diesem Beitrag mit diesem Kommentar-Feed.

Kategorien