Mein amerikanisches Tagebuch (47)

14. April 2019

Jocelyn hat gestern den ‚Goldenen Turnschuh‘ gewonnen, keine Ahnung für was. Hatte sicher mit Sport zu tun. Hätte ich gewusst, dass es diesen ‚Goldenen Turnschuh‘ da zu gewinnen gibt, hätte ich sicher mitgemacht, egal um welche Sportart es sich gehandelt hätte, Klimmziehen, Schach, Lacrosse, denn ich benötige dringend einen ‚Goldenen Turnschuh‘. Oder sagen wir besser, ich brauche überhaupt einen Schuh. Mir ist nämlich aufgefallen, dass bei meinem mal wieder die Sohle gebrochen ist. Scheiß Doc Martens! Ist jetzt schon das vierte Paar Doc Martens wo mir das so passiert. Sohlen können die irgendwie nicht. Oder laufe ich vielleicht falsch? Knicke ich meinen Fuß zu sehr?

Heute: Berlin, Roter Salon der Volksbühne, 20 Uhr: Reformbühne Heim & Welt mit Jakob Hein, Falko Hennig, Satan und Jürgen Witte, sowie den unbeugsamen Superstargästen Rene Marik (Puppenspieler-Superheld) und Jana Berwig (Goldene Stimme von Prenzlauer Berg)

Allgemein | Kommentare

Kommentar schreiben

  •  
  •  
  •  

Verfolge neue Kommentare zu diesem Beitrag mit diesem Kommentar-Feed.

Kategorien