Im nächsten Leben werde ich bestimmt ein Schmetterling

12. Mai 2019

Neulich ist durch das offene Fenster zum ersten Mal in diesem Jahr eine Wespe zu mir ins Zimmer geflogen. Ich bin sehr stolz auf mich. Ich habe sie nämlich nicht, wie ich das sonst immer getan habe, brutal erschlagen, sondern ich nahm ein Blatt Papier, ließ die Wespe darauf krabbeln und dann trug ich dieses Papier an die frische Luft und sagte „Arrividerci“ zu dem gefährlichen Stacheltier, welches sich direkt darauf in die Lüfte erhob und geschwind davon brummte. Ich also habe meinen Beitrag zur Artenvielfalt wider das Insektensterben geleistet. Und ihr?

Heute: Berlin, Roter Salon der Volksbühne, 20 Uhr: Reformbühne Heim & Welt mit Roman Israel, Jakob Hein, Jürgen Witte, Falko Hennig, Gott und mich, sowie den ungeheuer tierfreundlichen Superstargästen Katharina Greve (Comic-Entertainerin) und Philipp Taubert (Liedermacher) Masha Potempa musste leider wegen Krankheit ihren Auftritt bei uns auf den Herbst verschieben

Allgemein | Kommentare

Kommentar schreiben

  •  
  •  
  •  

Verfolge neue Kommentare zu diesem Beitrag mit diesem Kommentar-Feed.

Kategorien