Verbotenes hat seinen Reiz

18. Mai 2019

Kaum bin ich aus den USA zurück, fahre ich schon wieder los, in ein anderes Land. Diesmal nach Österreich, um mich dort mit einer russischen Oligarchin zu treffen, die mir helfen will, das Kopftuchverbot für Grundschulmädchen auch in Deutschland durchzusetzen. Dabei ist mir völlig schnuppe, was jemand auf seinem Haupte trägt, ein Missverständnis? Bestimmt.

Heute: Wien, Rhiz, 20:30 Uhr: 4 ehemalige Surfpoeten (Meikel Neid, Spider, Ahne & Lt. Surf) lesen, singen, trinken und spielen auf zum Tanze im Rahmen der ‚Kritischen Buchtage‘

Allgemein | Kommentare

Kommentar schreiben

  •  
  •  
  •  

Verfolge neue Kommentare zu diesem Beitrag mit diesem Kommentar-Feed.

Kategorien