Corona-Tagebuch 429

3. September 2021

Saßen gestern im Hof an der Feuerschale in Gedenken an Klausi. Freund und Kollege Falko Hennig hatte veganen Gulasch gekocht, von dem ich nichts kostete, da ich allergisch bin gegen fleischlose Gerichte. Nein, nein. Hatte nur Milchreis gekocht und gegessen zuvor, weil es sich das Töchterlein so wünschte. Jenes Töchterlein, welches nun auch weiterhin im Unterricht mehrere Stunden täglich Maske tragen muss, obwohl sie vollständig geimpft ist, wie die meisten ihrer Klasse. Der Berliner Senat verlängerte nochmals jene Maskenpflicht bis 3. Oktober. Fast alle Eltern und Lehrerinnen, die ich kenne, empört das, zurecht, meiner Meinung nach. Ein vernünftiges Lernen, gerade für Kinder, die Probleme haben sich zu konzentrieren, ist so nicht möglich, von eventuellen Gesundheitsschäden mal ganz abgesehen. Warum geht es nicht wie bei uns Erwachsenen? 3G-Regel? Von mir aus täglich testen, alle, wenn selbst das nicht genügt. Kostet natürlich, Geld und Arbeitskraft. Es kann doch aber nicht sein, dass wir Kindern zumuten, was wir Erwachsenen nicht wollen, obwohl unser Risiko wesentlich höher ist. Denke, die Maßnahme muss gekippt werden und sie wird auch gekippt werden. Mal was Schönes. Freund und Kollege Gotti hat einen Preis gewonnen, den Deutschen Radiopreis 2021 in der Kategorie ‚Comedy‘ für seinen ‚Corona-Tagebuch-Liveticker‘ auf Radio Eins. Freut mich wirklich, denn ich habe schon mindestens dreimal oder viermal sogar gelacht, wenn ich Gotti hörte, oder was von ihm las. Ein würdiger Preisträger, bitte gebt ihm mehr solcher Preise, am besten hoch dotierte. Und dann, Gotti, gibst du einen aus. Laut WHO werden es 8 von 10 afrikanischen Staaten nicht schaffen, bis Ende diesen Monats wenigstens die am stärksten gefährdeten 10% ihrer Bevölkerung gegen das Virus zu impfen, selbst wenn die EU nach zunehmender Kritik nun einige Millionen in Südafrika produzierter Impfdosen auf den Kontinent zurück schickt. Auch Norwegen beginnt jetzt 12 bis 15-jährige Kinder zu impfen. Italiens Ministerpräsident Mario Draghi erwägt sogar eine Impfpflicht, sollte die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) den gegenwärtigen Impfstoffen die reguläre Zulassung erteilen. 70% der Italiener sind schon komplett geimpft, in Deutschland 61%. Seit dem 1. Februar wurden nach Angaben des Robert-Koch-Institutes (RKI) 24.098 vollständig Geimpfte hierzulande mit einer Covid-19-Erkrankung registriert. Die Effektivität der Impfung bewertet das Institut dennoch als hoch, zwischen 86 und 87% bei Erwachsenen. Einen Rekord an Neuinfektionen meldet Israel, 11.187 Fälle am Tag. Angesichts steigender Corona-Todesfallzahlen will die Erzdiözese Cebu auf den Philippinen katholische Friedhöfe nun auch für gestorbene Nichtkatholiken freigeben. Erzbischof Jose Palma: „Ich betrachte es als einen Akt der Nächstenliebe.“ Über 400 Covid-19-Tote verzeichnen die Bahamas, über 115.000 Frankreich. Ich verabschiede mich hier mal für unsere alljährliche Wandertour in die Böhmische Schweiz über das Wochenende. Impfbescheinigung habe ich dabei. Anders kommst du nach Tschechien auch gar nicht mehr rein.

Tipp für heute: Sich den Sonntag vormerken, Berlin, FIT-Tankstelle, 19 Uhr: Reformbühne Heim & Welt mit Susanne Riedel, Falko Hennig, Spider, Heiko Werning, Frank Sorge, Gott und mich, sowie dem Superstargast Andreas Max Martin (Jazzpop!)

Allgemein | Kommentare

Kommentar schreiben

  •  
  •  
  •  

Verfolge neue Kommentare zu diesem Beitrag mit diesem Kommentar-Feed.

Kategorien