Man kann auch ohne Drogen traurig sein

26. Juni 2019

Wie der Weltdrogenbericht der Vereinten Nationen mitteilt, seien Produktion und Konsum von Drogen im letzten Jahr deutlich gestiegen. Herausragend dabei Kokain, wo der Anstieg im Vergleich zum Jahre 2016 sagenhafte 25% betrage. 2000 Tonnen wurden schätzungsweise illegal hergestellt, hauptsächlich in Kolumbien. Dass die Hälfte davon allein der US-amerikanische Präsident Donald Trump konsumiere, sei dagegen aber böswillige Unterstellung.

Tipp für heute: Die Gardinen zuziehen.

Allgemein | Kommentare

Kommentar schreiben

  •  
  •  
  •  

Verfolge neue Kommentare zu diesem Beitrag mit diesem Kommentar-Feed.

Kategorien