Corona-Tagebuch 181

19. September 2020

Eigentlich sollte ich gestern im Gasthaus am Gorinsee auftreten, doch wie ein Anruf von mir ergab, hatten sie die Lesung vor Längerem bereits wegen Corona abgesagt. Zum Glück erfuhr ich dies gerade noch rechtzeitig, wäre nicht nur umsonst 2 Stündchen da hingegondelt, nein, zurück zu wäre nicht mal mehr der Bus gefahren, da hätte ich einige Kilometer laufen müssen, durch den dunklen, dunklen Wald, ohne Kompass und … an welcher Himmelsrichtungsseite wächst noch mal das Moos an den Bäumen? Bestimmt standen aufgrund meiner Ankündigung hier Massen von Fans dort, zu Recht außer sich, vor Enttäuschung und Wut. Hoffentlich gelang es ihnen, den Ärger im Zaum zu halten, die Gaststätte nämlich ist schuldlos, wer die Schuld trägt, verrate ich allerdings nicht, sage nur so viel, er besitzt weder einen langen, weißen Bart, noch hüllt er sich in wehende Gewänder. Die großen Karnevalsverbände Kölns, Düsseldorfs, Aachens und Bonns haben mit der Landesregierung von Nordrhein/Westfalen vereinbart, dass es in der Saison 2020/2021 keinen Sitzungskarneval und keine großen Umzüge in der bekannten Form geben werde. Alaaf und Helau! In Berlin wurden mehrere Partys von hunderten Jugendlichen in Parks, unter anderem Simon- und Monbijou-Park, von der Polizei aufgelöst. Es kam zu Gewalt. Island schließt für 4 Tage sämtliche Kneipen und „Vergnügungsstätten“. Nizza verbietet Versammlungen von mehr als 10 Personen am Strand oder in Parks. Ab 20 Uhr ist der Alkoholverkauf zum Mitnehmen und der Alkoholkonsum auf öffentlichen Plätzen dort verboten. In Moskau sind die Tennisturniere der Damen und Herren Ende Oktober abgesagt worden. Dublin erlaubt keine Veranstaltungen mehr in Innenräumen. Kanada verlängert die Grenzschließung zu den USA bis 21. Oktober, die Philippinen den Corona-Notstand gleich bis September 2021. Präsident Duterte errichtet dort tatsächlich eine Diktatur. Hessen hingegen hebt ab 1. Oktober die Besuchsbeschränkungen in Altenheimen auf. Italien erlaubt überraschend bis zu 1.000 Zuschauer bei Sportveranstaltungen im Freien. Rekorde an Neuinfektionen melden Polen, 1.002 Fälle am Tag, Tschechien, 3.130 Fälle am Tag, Indonesien, 4.168 Fälle am Tag und Frankreich, 13.215 Fälle am Tag. Insgesamt steigen die Fallzahlen in Europa wieder deutlich an, auch in Großbritannien, Deutschland, den Niederlanden, Russland und Italien. Über 600 Covid-19-Tote in Paraguay, über 85.000 in Indien, über 135.000 in Brasilien. Die Bäckereifachverkäuferin im Bäcker meines Vertrauens verblüffte mich heute mit der Aussage: „Haben sie gestern gesehen, Fußball? 8:0. Hat eine Frau kommentiert. Furchtbar! Kann ich nicht hören.“ Ich darauf: „Aber sie sind doch selber eine Frau.“ Sie: „Sicher. Aber bei Fußball? Das geht gar nicht. Hab ich den Ton abgestellt.“

Heute: Berlin, Alte Kantine, 20 Uhr: Kantinenlesen (Re-Start und ’20 Jahre Kantinenlesen I‘) mit Dan Richter, Uli Hannemann, Michael Bittner, Micha Ebeling und mich

Allgemein | Kommentare

Kommentar schreiben

  •  
  •  
  •  

Verfolge neue Kommentare zu diesem Beitrag mit diesem Kommentar-Feed.

Kategorien