Corona-Tagebuch 187

25. September 2020

Es regnet. Wissenschaftler der Berliner Charite und des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen haben nach eigenen Angaben „hochwirksame“ Antikörper gegen das Coronavirus entdeckt. Sie verfolgen nun die Entwicklung einer „passiven Impfung“. Hurra! Darauf einen Dujardin! Die Bundesregierung hat weitere Regionen zu Risiko-Gebieten erklärt, darunter den Großraum Lissabon, die Bretagne, die niederländische Provinz Utrecht, fast ganz Tschechien, Dublin, Kopenhagen und die Vereinigten Arabischen Emirate inklusive Dubai und Abu Dhabi. Gesundheitsminister Spahn empfiehlt in den Herbst-, Weihnachts- und Winterferien nur in Deutschland Urlaub zu machen, weil man im Sommer ja gesehen habe, wie das Virus durch Reisende wieder bei uns eingeschleppt werden könne. Dass es ebenso möglich ist, das Virus, aus dem nicht gerade corona-freien Deutschland, in andere Länder hinaus zu tragen, wird selten erwähnt. Bewusst? Rio de Janeiro verschiebt den Karneval 2021 auf unbestimmte Zeit. RTL, wusste gar nicht, dass es den Sender noch gibt, veranstaltet wegen Corona sein ‚Dschungelcamp‘ statt in Australien, Geschäftsführer Jörg Graf: „Australien scheidet derzeit für die Produktion aus, so wie für uns alle Urlaubsreisen in entfernte Länder schwierig oder gar nicht möglich sind“, in Wales. Nun müssen sie da bloß noch Tiere suchen, vor denen sich die deutsche Couchkartoffel ekelt. Schafe? Israel startet heute in den Lockdown. Bis auf den Feiertag Yom Kippur am Montag werden die Synagogen geschlossen. Es darf nur noch in „essentiell wichtigen Unternehmen“ gearbeitet werden, der öffentliche Nahverkehr wird eingeschränkt, nur in Ausnahmefällen ist es gestattet, sich weiter als 1 km von zuhause zu entfernen. Auch die Stadt Hamm in Westfalen handelt. Zur Eindämmung der Corona-Welle hat man dort zwei Junggesellinnen-Abschiede und eine Verlobungsfeier verboten, sagte ihr Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann (CDU) der Nachrichtenagentur dpa. Rekorde an Neuinfektionen melden Großbritannien, 6.634 Fälle am Tag, Israel 7.527 Fälle am Tag und Frankreich, 16.096 Fälle am Tag. Über 75.000 Covid-19-Tote verzeichnet Mexiko. Altötting ist unterdessen zum ‚Bahnhof des Jahres‘ gewählt worden. Die bayrische Station besitzt nicht nur einen Imbiss in ihrem Bahnhofsgebäude, sondern sogar eine Umkleidekabine für Radfahrer. Ob es dort auch eine Bank zum Hinsetzen gibt, konnte ich der Meldung leider nicht entnehmen.

Heute: Berlin, Zimmer 16, 21 Uhr: ’52 Jahre Apfelsinenkisten‘ (Ahne liest, singt und trinkt) neue Texte, alte Schlager, Bier

Allgemein | Kommentare

Kommentar schreiben

  •  
  •  
  •  

Verfolge neue Kommentare zu diesem Beitrag mit diesem Kommentar-Feed.

Kategorien